Startseite

Startseite




Schulbibliothek Einrichtungen Schulbibliothektag Schulbibliothek Grundschule Schulbibliothek aufbauen Lernen und Hausaufgabenhilfe Impressum

Schulbibliothek Einrichtungen

Eine Schulbibliothek nimmt eine wichtige Stellung im gesamten Schulsystem ein und sollte daher zur räumlichen Grundausstattung jeder Schule gehören. Die Gestaltung und der Ausbau einer Schulbibliothek sind dabei stets von den lokalen Gegebenheiten, der Aufgabenstellung und dem jeweiligen Schulprofil abhängig.
Um die Schüler zum Besuch einer Schulbibliothek zu verführen, versuchen viele Schulen ihr Angebot modern und gleichzeitig individuell zu präsentieren. Die Bibliotheksräume sollten dabei möglichst flexibel gestaltet werden, um dem stetigen Wandel in der Medienwelt sowie den sich kontinuierlich ändernden Anforderungen der Schule gerecht werden zu können. Der zentrale Bibliotheksraum sollte so geplant und gestaltet werden, dass er den unterschiedlichen Bibliothekskonzepten je nach Schulart und Schulstufe entsprechen kann. Auf unverrückbare Elemente sollte bei der Aufteilung und Ausstattung des Bibliotheksraums eher verzichtet werden, da diese den Raum sehr starr machen. Durch das Verstellen oder Verschieben von Tischen oder Regalen können immer wieder neue Arbeitsformen realisiert oder zusätzlicher Raum für Events und Veranstaltungen geschaffen werden. Insgesamt sollte ein Bibliotheksraum klare und überschaubare Strukturen aufweisen, damit sich jeder gleich zurechtfinden kann. Die Regalhöhe sollte dem Schüleralter entsprechen. Die Abstände zwischen den Regalen sollten nicht weniger als 1,5 Meter sein.
Damit die Schulbibliothek ihrer Funktionsbestimmung als zentraler Lern- und Informationsort am besten gerecht werden kann, sollte sie an zentraler Stelle, die von allen Gebäudeteilen gut erreichbar ist, untergebracht sein.
Darüber hinaus sollte eine Schulbibliothek – wie jede andere Bibliothek – in überschaubare Funktionsbereiche gegliedert sein, die den im Vorfeld definierten Abläufen und Aufgaben entsprechen. Zu den wesentlichen Bereichen einer Schulbibliothek gehören Eingangsbereich, bibliothekarischer Arbeitsplatz bzw. Verbuchung, Regalbereich, Informationsbereich, Kommunikationsbereich sowie Schüler- bzw. Benutzer-Arbeitsplätze.
Auf die Gestaltung des Eingangsbereiches sollte besonders viel Wert gelegt werden, da diese die Schüler zum Betreten der Bibliothek einlädt. Um die Besucher über aktuelle Veranstaltungen und Ereignisse zu informieren, können Zeitungen und Zeitschriften, lokale Veranstaltungshinweise oder auch schulinterne Informationen ausgelegt werden. Bequeme Sitzgelegenheiten und ein Kopiergerät ergänzen den Eingangsbereich.
Der bibliothekarische Arbeitsraum besteht zum einen aus der Ausleih- bzw. Medientheke und einem zusätzlichen Büro- und Besprechungsraum für das bibliothekarische und nicht bibliothekarische Personal.
Der Regalbereich dient der Aufbewahrung von Büchern und zeichnet sich durch gutes Design, Stabilität und Flexibilität aus.
Der Informationsbereich enthält Katalogschränke für Zettelkataloge mit Karteischubladen und einen Informationsplatz mit Benutzerbildschirm (OPAC). Dieser soll den Schülern einen Überblick über die verfügbaren Medien geben und die Suche nach einem bestimmten Buch oder Fachzeitschrift erleichtern.
Der Kommunikationsbereich und die Schülerarbeitsplätze sollten eine ausreichende Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung stellen, so dass auch Gruppenarbeit (zum Beispiel eine ganze Klasse) ohne Probleme durchgeführt werden kann.

Schulbibliothektag